Start Umwelt

Umwelt

Vortritt für Frösche, Kröten & Co.

Mit den milden Temperaturen beginnen die Amphibien ihre Hochzeitswanderungen, und auf den Strassen ist nun wieder besondere Vorsicht geboten. Zu Tausenden machen sich die...

Future 50 Foods

Für eine gesündere Umwelt Die meisten Menschen glauben, dass der Energieverbrauch und die Wahl unserer Transportmittel die schwersten Umweltschäden verursachen. Tatsächlich hat aber die Ernährung...

Jugendliche sind heiss auf «Umwelt-Jobs»

Der «etwas andere», nachhaltige Greta Thunberg- Effekt Die 16-jährige Schwedische Umweltaktivistin Greta Thunberg hat weltweite Bekanntheit als Umweltaktivistin erlangt und eine riesige junge Fangemeinschaft gewonnen....

Jetzt vorbeugen: Tigermücken lieben den warmen Frühling

Ein (zu) warmer März wäre für die eingeschleppte Tigermücke ideal Durch den Klimawandel erleben wir immer öfter «warme Frühjahrsmonate» im Februar und März. Für die...

Wildtiere: Die Gewinner und Verlierer vom 2018

2018 war kein gutes Jahr für die Tiere: Einige Arten breiten ihre Lebensräume zwar aufgrund der Klimaerwärmung aus, wie beispielsweise der Bienenfresser. Doch andere,...

Gewässerschutzgesetz: Fischschutz statt tödliche Sperren

Eine Petition von verschiedenen Umweltverbänden an den Bundesrat fordert eine konsequente Umsetzung des Gewässerschutzgesetzes. Dieses verlangt bauliche Massnahmen an den Kraftwerken, damit die Fische...

Unterwegs im goldenen Herbst

Der für Touristen und Ausflügler ideale Supersommer mit der trockenen und nicht enden wollenden Schönwetterperiode ist vorbei. Aber auch wer arbeiten musste durfte die...

Die Wespen sind hungrig – richtiges Verhalten ist wichtig

Seit Wochen stönt die Region respektive die Schweiz (ja ganz Europa) unter einer Sommerhitze, die jener aus dem legendären Jahr 2003 gleicht. So sehr...

Das Hermelin ist Tier des Jahres 2018

Das Hermelin (Mustela erminea) gehört zu den kleinsten Beutegreifern der Schweiz. Der flinke Mäusefänger wird aber schnell selber zum Gejagten, wenn die nötigen Verstecke...

Lichtverschmutzung bedroht die Bestäubung

Künstliches Licht stört nachtaktive Insekten beim Bestäuben von Pflanzen und reduziert die Anzahl produzierter Samen und Früchte. Dieser Verlust der nächtlichen Bestäubungsleistung kann auch...